Im Schuljahr 2017/18 startete unsere Schule mit dem Caritasverband Wetzlar/Lahn-Dill-Eder e.V. als Kooperationspartner in den "Pakt für den Nachmittag".

 

Unsere Ziele beim Ausbau eines Nachmittagsangebotes sind:

  • Entlastung für Familien durch ein verlässliches Bildungs- und Betreuungsangebot an fünf Tagen in der Woche bis 16.30 Uhr
  • Stärkung und Förderung der Interessen der Kinder - in einer freundlichen Atmosphäre ohne Leistungsdruck
  • Öffnung von Schule als Lebensraum durch die Zusammenarbeit mit Ortsvereinen und anderen Anbietern.

 

Die Teilnahme ist freiwillig und nach Anmeldung jeweils für ein Schuljahr verbindlich.

In der Zeit von 14.00 bis 15.15 Uhr bieten wir verschiedene Arbeitsgemeinschaften an. Die Einwahl erfolgt jeweils für ein Schulhalbjahr. Eine nähere Beschreibung unserer Arbeitsgemeinschaften finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Eine Teilnahme an den AGs ist nur noch in Verbindung mit der Anmeldung im "Pakt für den Nachmittag" möglich.

 

Nähere Informationen zu den Modulen und Preisen entnehmen Sie bitte unserem Flyer. 

Download
Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 453.6 KB

Einen wichtigen Platz im rhythmisierten Tagesablauf nehmen die Lernzeiten im Anschluss an den Klassenunterricht ein. Im Rahmen dieser Lernzeiten wiederholen, üben, vertiefen die Kinder den Unterrichtsstoff oder erhalten ganz individuelle Förderung durch eine Lehrkraft. Das bedeutet, dass es nicht mehr in jedem Fall die klassischen Hausaufgaben geben wird. Die Aufgaben Ihres Kindes können sich durchaus von denen anderer Kinder der Klasse unterscheiden.

In der Regel sollte Ihr Kind die Aufgaben im Rahmen der Lernzeit schaffen. Auswendiglernen (z.B. von Gedichten oder für Lernkontrollen) oder Übungen zum Automatisieren (Lesen, Einmaleins, Kopfrechnen usw.) müssen aber auch weiterhin zu Hause erfolgen.

Die folgende Übersicht zum Downloaden zeigt Ihnen den Tagesablauf im "Pakt für den Nachmittag". 

Download
Tagesablauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 119.3 KB